Syrien, Krieg, Kunst

Seit nunmehr sechs Jahren herrscht in Syrien ein Bürgerkrieg und viele Menschen mussten ihr Land verlassen. Die Geschehnisse und Begegnungen in ihrem Heimatland und auf der Flucht prägen die Geflüchteten und hinterlassen Spuren in jeder/ jedem einzelnen. Die Kunst kann helfen diese Geschehnisse zu verarbeiten. Zahlreiche Künstler und Künstlerinnen aus Syrien nutzen auch hier in Europa das Medium der Kunst um sich auszudrücken. Darüber hinaus ist es für die syrischen Künstler_Innen wichtig als Sprachrohr zu fungieren, um zum einen Ihre Perspektive und Erlebnisse der aktuellen politischen Situation widerzuspiegeln und zum anderen eine kritische Reflexion anzuregen. Über den unmittelbaren Diskurs über die aktuelle politische Lage in Syrien und dem daraus ergebenden Thema „Heimat und Flucht“ soll eine Auseinandersetzung mit diesen Themen stattfinden und den interkulturellen Dialog öffnen.

Bereits zum dritten Mal findet die Ausstellung Syrien, Kunst und Flucht in Köln statt und bietet eine Plattform für syrische Künstler_Innen aus den Bereichen der Malerei, Fotografie, Video und Skulptur. Über 50 Künstler_Innen zeigen ihre Arbeiten in einer breitgefächerten Ausstellung an drei verschiedenen Orten in Köln: In der Kulturkirche St. Gertrud in Nippes, im Artrmx in Ehrenfeld und in der Werft 5 im Kunsthaus Rhenania am Rheinauhafen. Alle Künstler_Innen sind mit mehreren Werken vertreten, so dass die Ausstellung zudem einen umfassenden Einblick in die aktuelle syrische Kunstszene vermittelt.
Ein vielfältiges Rahmenprogramm wird die Ausstellung begleiten und eine Begegnungsstätte zwischen den Kulturen schaffen und den interkulturellen Dialog ermöglichen. So werden in der Performance von Razan Sabbagh Musiker_Innen und Künstler_Innen in einen Dialog treten und Athil Hamdan spielt in der einzigartigen Stimmung der St. Gertrud Kirche ein Cellokonzert.

In gleich 3 Ausstellungsräumen werden Arbeiten von über 40 Künstlerinnen und Künstler gezeigt.

 

Atelierzentrum Ehrenfeld c/o artrmx e.V.
04. - 18. August 2017

--

Kulturkirche St. Gertrud
6. - 27. August 2017

--

Werft 5 im Kunsthaus Rhenania
10. - 18. August 2017

--

 

Vernissage im AZE

Freitag, 04. August 2017, 19:00 Uhr

 

Finissage im AZE

Sonntag, 13. August 2017, 16:00 Uhr

Bilinguale Führung auf Deutsch und Arabisch durch die Ausstellung mit anschließendem Künstlergespräch und Get-togeth

 

Öffnungszeiten im AZE: dienstags 16-20 Uhr / samstags und sonntags 13-18 Uhr